Prüfen Sie, ob die Simulation bereits übersetzt ist.

BITTE LESEN SIE DIESE SEITE, BEVOR SIE DIE ÜBERSETZUNGS-SOFTWARE STARTEN.

Die Übersetzungs-Software kann verwendet werden, um eine Übersetzung für eine neue Sprache zu erstellen oder eine bestehende Übersetzung zu bearbeiten. In beiden Fällen sind die Anweisungen gleich.

Allgemeine Hinweise

  1. Laden Sie die Übersetzungs-Software "translation-utility.jar" auf Ihren Computer.
  2. Gehen Sie zur PhET Website und laden Sie die JAR-Datei für die Simulation, die Sie übersetzen möchten (drücken Sie die Schaltfläche "Download" auf einer Simulation Seite).
  3. Doppelklicken startet die Übersetzungs-Software
  4. Geben Sie den vollständigen Pfad der JAR-Datei der Simulation ein.
  5. Wählen Sie die Sprache aus dem Optionsmenü. Wenn Ihre Sprache nicht im Menü aufgeführt ist, wenden Sie sich an phethelp@colorado.edu, um einen benutzerdefinierte Sprachcode anzufordern. Wenn Sie Ihren Sprachcode erhalten haben, wählen Sie im Optionsmenü die letzte Option und geben Sie Ihren eigenen Sprachcode in das Textfeld ein, das erscheint.
  6. Drücken Sie die Schaltfläche "Weiter".
  7. Geben Sie die übersetzten Textpassagen in Spalte ganz rechts ein.
  8. Drücken Sie die Schaltfläche "Test", um die Simulation mit den übersetzten Textpassagen laufen zu lassen.
  9. Benutzen Sie die "Speichern" und "Laden"-Tasten zum Speichern und Laden
  10. Drücken Sie die Taste "An PhET senden"-Taste, wenn Sie mit Ihrer Übersetzung fertig sind. Dies speichert Ihre Übersetzung als Datei, die Sie per E-Mail an PhET senden können. Notieren Sie sich den Dateinamen und die E-Mail-Adresse, welche das Dialogfeld angezeigt.
  11. Senden Sie die übersetzte Datei per E-Mail an PhET.

Beispiel

Dieses Beispiel zeigt die Übersetzung der Simulation "Modelle des Wasserstoffatoms" auf Französisch.

  1. Laden Sie die Übersetzungs-Software "utility.jar" auf Ihren Computer.
  2. Gehen Sie nach hier und klicken Sie auf die Schaltfläche "Download". Die Datei "Wasserstoff-atom_en.jar" wird auf Ihrem Rechner gespeichert.
  3. Starten Sie die Übersetzungs-Software "utility.jar" druch einen Doppelklick.
  4. Drücken Sie die Schaltfläche "Durchsuchen", und suchen Sie die Datei "Wasserstoff-atom.jar", die Sie gerade heruntergeladen
  5. Wählen Sie "Französisch (fr)" aus dem Optionsmenü "Sprachen"
  6. Drücken Sie die Schaltfläche "Weiter".
  7. Geben Sie die französische Übersetzung in der rechten Spalte der Textfelder ein. (Beispielsweise geben Sie für "hydrogen-atom.name" ein: "atome d'hydrogène")
  8. Drücken Sie die Schaltfläche "Test", um die Simulation mit den übersetzten Textpassagen laufen zu lassen. Sie sehen, dass die Simulation mit dem Titel " atome d'hydrogène" beginnt.
  9. Speichern Sie Ihre Arbeit in einer Datei mit der Schaltfläche "Speichern". Verlassen Sie die Übersetzungs-Software und laden Sie die Datei später mit der "Load"-Taste.
  10. Drücken Sie die Taste "an PhET senden"-Taste. Ihre Übersetzungen werden in der Datei hydrogen-atom-strings_fr.properties gespeichert.
  11. Senden Sie die Datei hydrogen-atom_strings_fr.properties per E-Mail an phethelp@colorado.edu.

Gemeinsame Textelemente

Einige Zeichenfolgen, die in einer Simulation erscheinen, sind Teil einer Sammlung von "gemeinsamen Komponenten", die in allen PhET Simulationen verwendet werden. Wir bezeichnen diese Zeichenfolgen als "gemeinsame Textelemente" ("common strings"). Diese Zeichenfolgend werden beispielsweise in folgenden Bereichen verwendet: das Menü "Datei", das "Hilfe"-Menü, die Play/Pause/Step-Tasten, welche die Uhr kontrollieren. Wenn Sie eine Simulation übersetzen, werden die "gemeinsamen Textelemente" nicht mit übersetzt.

Um die gemeinsamen Textelemente zu übersetzen, müssen Sie eine spezielle JAR-Dateien auf Ihren Computer herunterladen. Es gibt separate JAR-Dateien (und getrennte Sätze von gemeinsamen Textelementen) für Java und Flash-Simulationen. Um die gemeinsamen Textelemente für Java zu übersetzen, laden Sie java-common-strings_en.jar . Um die gemeinsamen Textelemente für für Flash zu übersetzen, laden Sie Flash-common-strings_en.jar . Bearbeiten Sie dieses JAR-Dateien in der Übersetzungs-Software Translation Utility in der gleichen Weise wie die JAR-Dateien der Simulationen. Sie müssen jede JAR-Datei nur einmal übersetzen, um Ihre Übersetzungen in alle Simulationen zu integrieren.

Vorsichtsmaßnahmen

  • Einige der Textpassagen in der Übersetzungs-Software erscheinen nicht in der Simulation. Dies liegt daran, dass ähnliche Simulationen (z.B. die Varianten des Stromkreis-Baukastens) sich eine Übersetzungsdatei teilen. Wenn eine Textpassage nicht in der Simulation, die Sie übersetzen wollen, vorkommt, lassen Sie das Feld einfach leer.

Fehlerberichte

Berichten Sie Fehler an phethelp@colorado.edu. Bitte geben Sie die Versionsnummer an(in der Titelleiste).